Stunt Team   ehge
Stunt Team   english version 
forum sitemap
K A M P F A N S A G E   -   D E R   L E T Z T E   S C H Ü L E R
Artikel Gallery

Schon seit längerer Zeit war auf dieser Homepage von einem Kinoprojekt mit Action Concept zu lesen. Aufmerksamen Besuchern dürften auch die Hinweise auf Dreharbeiten im Oktober/November aufgefallen sein, genauere Infos waren jedoch Mangelware. Jetzt möchten wir endlich etwas Licht ins Dunkel Bringen.
Schon Anfang 2003 war auf der Homepage zu lesen, daß die Firma Action Concept zusammen mit dem ehge-Stuntteam an einem Kinospielfilm arbeitet, ursprünglich sollte im Sommer 2003 gedreht werden. Doch leider wurde das Projekt aus finanziellen Gründen verschoben und das Drehbuch wanderte vorerst in den Safe. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten aber alle schon so viel Zeit, Energie und nicht zuletzt Geld in die Vorbereitungen gesteckt und so wurde kurzerhand ein zweites, kleineres Projekt ins Leben gerufen. Mit einer neuen Story und knappem Budget, jedoch mit mindestens genau so viel Engagement begannen dann endlich die Vorbereitungen für "Kampfansage der Letzte Schüler".
Im folgenden Artikel berichten wir über die Ereignisse in den letzten sechs Monaten und erzählen, was aus dem neuen Projekt geworden ist...

Das Produktionsbüro gleicht einer Baustelle. Umzugskartons stapeln sich in der einen Ecke, dort wo bis gestern noch Fernseher und Couch standen, stapeln sich Pylonen, Heizpilze und Baustellenscheinwerfer. Wie seit zwei Monaten üblich stehen die Telefone nicht mehr still, Menschen wuseln durch die Räume, laden Equipment ab oder tragen es zu den Transportern. Langsam aber sicher realisieren wir - "Kampfansage - der letzte Schüler" ist abgedreht, nach 38 harten Drehtagen ist der ersten deutsche Martial-Arts Spielfilm im Kasten. Wir wollen einen Blick zurück werfen und Euch von der Zeit in Berlin und dem Film erzählen.

Vor etwa 6 Monaten hat hier in Berlin-Wedding das Kern-Team seine Lager aufgeschlagen. Christian, Mathis, Volkram (Martial-Arts Stunts/Choreografie/Schauspiel), Johannes (Drehbuch/Regie), Marcus (Kamera) und Tobias (Produktion) waren die ersten, die hier die Arbeit für "Kampfansage - der letzte Schüler" begonnen haben. Unser Hauptquartier für die nächsten Monate war eine unscheinbare Altbauwohnung in der Nähe des Berliner Gesundbrunnens. Zu diesem Zeitpunkt kamen uns die 5 Zimmer noch mächtig groß vor, doch während den Dreharbeiten stapelten sich sowohl in den Büros als auch im Wohnbereich die Menschen - von Privatsphäre keine Spur... Doch bis zu den Dreharbeiten hatten wir noch einen langen Weg vor uns - das Drehbuch war zu diesem Zeitpunkt noch in einem recht frühen Stadium und Johannes präsentierte uns täglich Updates seiner Story. Parallel arbeitete das Stuntteam an den Choreografien, neben dem normalen Training stand außerdem Schauspieltraining auf dem Tagesprogramm. Regelmäßig fuhren wir auf Motivsuche quer durch Berlin und das Umland und hatten bald eine lange Wunschliste von Drehorten. Das Problem zu diesem Zeitpunkt: da das Drehbuch noch nicht endgültig war und wir keinen genauen Zeitplan hatten, konnten wir keine definitiven Anfragen an die Motivbesitzer stellen und somit auch die Choreografien noch nicht vor Ort und Stelle planen und anpassen.




Es dauerte bis Anfang August, dann endlich kam die entscheidende Nachricht aus Köln: unsere Produktionsfirma Action Concept gab grünes Licht für die aktuelle Version des Drehbuchs und wir konnten endlich beginnen, Nägel mit Köpfen zu machen.

Link: Die Story des Films

Das Projekt nahm Form an. Wir begannen mit Ausstattung und Kostüm, weitere Schlüsselpositionen zu besetzen und erarbeiteten gemeinsam Pläne für den Look des Films. Das Stuntteam hatte sich zwischenzeitlich ebenfalls vergrößert, zu den Mitgliedern gehörten in der Zwischenzeit Martial-Arts Talente, Profi-Stuntmen und SFX-Spezialisten, so dass nur Zeit und Budget unsere Grenzen setzten. Der Drehplan sah jetzt einen Drehzeitraum von Oktober bis Mitte November vor und wurde von Tag zu Tag konkreter. In der Zwischenzeit hatte sich auch unsere Wohnung verändert. Zum Wohnen und Schlafen waren zwei Räume übrig geblieben, in den restlichen Räumen wurde gearbeitet. Weil der Platz nicht mehr ausreichte, mieteten wir nebenan eine weitere Wohnung an - zwei Zimmer zum Arbeiten und ein großer Schlafsaal, den wir mit 10 Armeedoppelstockbetten bestückten (das Team nannte dieses Zimmer Treffenderweise "Bettenburg").

Etwa zwei Wochen vor Drehbeginn war das Team auf 80 Personen angewachsen, alle Rollen waren besetzt und wir schätzen uns glücklich, dass wir mit Esther Schweins, Bela B und den Massiven Tönen sogar mehrere Prominente Gaststars auf unserer Castliste hatten.

Mit Sonnenaufgang am 29. September geschah dann das, wofür alle so hart gearbeitet hatten: die erste Klappe von "Kampfansage - der Letzte Schüler" wurde geschlagen. In den folgenden Wochen wurde der Ausnahmezustand alltäglich. Am Set wurde von früh morgens bis spät in die Nacht gearbeitet, im Büro stand während dieser Zeit das Telefon nicht mehr still und alle legten sich ins Zeug, um die täglich neuen Herausforderungen zu bewältigen. Trotz der harten Arbeit und zum Teil schwierigen Bedingungen ließ die Motivation nicht nach, und die Zeit bis zum letzten Drehtag verging wie im Fluge.

So sind alle zwar froh, dass der ganze Stress vorbei ist, aber auch traurig, dass auch die tolle Zeit in Berlin nun beendet ist und die Teammitglieder wieder getrennte Wege gehen.
Die Dreharbeiten sind beendet, das Büro in Berlin ist inzwischen geschlossen, doch wieder befinden wir uns am Anfang - die Postproduktion hat soeben begonnen, in Stuttgart wird in den nächsten Monaten aus über 100 Stunden Bildmaterial der Film erstellt werden. Bis zur Veröffentlichung wird also noch etwas Zeit vergehen, wir hoffen, wir können Euch die Wartezeit mit Updates auf der Webseite verkürzen...

Tobias Hartmann

Daten und Fakten:

Kampfansage - der Letzte Schüler

  • Spielfilm, 90 Minuten, Format: 16:9
  • Drehort: Berlin und Umgebung
  • Drehzeit: September/Oktober/November 2003
  • Produzent: Hermann Joha
  • Producer: Melanie Mohr, Katrin Esser
  • Produktionsfirma: Action Concept
  • Drehbuch, Regie: Johannes Jaeger
  • 2nd Unit Regie: Benjamin Eicher
  • Kamera: Marcus Stotz, Tanja Häring
  • Choreografie: Mathis Landwehr, Volkram Zschiesche, Christian Monz
  • Cast: Mathis Landwehr (Jonas Klingenberg), Volkram Zschiesche (Vinzent Lakotta), Christian Monz (Bosco), Zora Holt (Kleo), Sinta Weisz (Marie Lakotta), Ygal Gleim Sroussi (Malte), Stefan Volovinis (Ono), Alexis Volovinis (Frank), Mgoc Thach Nguyen (Meister Thach), Max Luz (Ben), Ferdinand Fischer (Gregor), Mike Möller (Mike), Kristina Papadopoulou (Kristina), The Anh Ngo (Mark), Ron Matz (Ulrich), Wolfgang Stegemann (Edgar)
  • Special Guest Stars: Esther Schweins, Bela B, Massive Töne
  • Gedreht auf Mini35 DV
  • Rohmaterial: über 100 Stunden (ohne Making Of)
  • Teamstärke: bis zu 80 Personen am Set, bis zu 15 Personen im Büro
  • Stuntteam: ca. 20 Personen

D E M O R E E L  2003

Das EGHE Team bat mich ein Demoreel von ihnen zu machen und da mir schon das Stuntcasting vor einem halben Jahr mehr als Freude bereitete, übernahm ich die Aufgabe gern.

Sogut wie jedes Independent Martial Arts Team, das mit einer Webseite im Netz vertreten ist kann ein Demoreel vorweisen und ich muss gestehen, dass trotz allen Könnens, welches sogut wie jedes Team zweifelsohne hat, mir kaum eines der Videos wirklich gefällt. Es fehlt die Dynamik, die passende Musik und meistens sind die Demoreels viel zu lang, so das jeder nicht Martial Arts Interessierte nach spätestens 1 min gelangweilt ist. All dies wollte ich anders machen und ob mir das gelungen ist, liegt nicht an mir zu entscheiden.

Gedreht wurden alle Aufnahmen innerhalb von ca. 3h und der Schnitt dauerte weitere 10h. Das Demoreel ist mittlerweile 6 Wochen alt und wann immer ich Zeit habe, bekommt ihr noch ein wenig mehr als nur Rumgehüpfe in der Turnhalle, also ein richtiges Demoreel.

Ulrik Bruchholz



KAMPFANSAGE - Demoreel 2003
Kamera: Marcus Stotz & Ulrik Bruchholz
Idee und Schnitt: Ulrik Bruchholz

flatCOIN - productions




clip
Demoreel
(5.1 MB, 320x180, Quicktime)

Demoreel
(4.9 MB, 320x240, DivX 5.05)


K A M P F A N S A G E   W A L L P A P E R S
Wir arbeiten hart am neuen Design für die Kampfansage-Homepage. Um Euch die Wartezeit bis zum Relaunch zu Verkürzen, veröffentlichen wir vorab ein paar Wallpapers



K A M P F A N S A G E   -   D E R   F I L M
Kampfansage der Film
Der Kampf kehrt zurück - in Spiefilmlänge

Was sich vor einem Jahr noch kaum jemand ernsthaft vorstellen konnte - die Produktion des Spielfilms "Kampfansage - der letzte Schüer" ist im vollen Gange. In der Action Concept Film- und Stuntproduktion, die für RTL Serien wie "Alarm für Cobra 11" und "Wilde Engel" produziert, haben wir einen hochprofessionellen und im Actionbereich europaweit führenden Partner für dieses ehrgeizige Projekt gewinnen können. Die Drearbeiten fanden im Oktober/November 2003 statt, gerade haben wir mit der Postproduktion begonnen. Auf dieser Webseite findet Ihr Berichte über die Vorbereitungszeit. Wir hoffen euch so die Wartezeit auf den Film etwas zu verkürzen, bis zur Veröffentlichung wird noch einige Zeit vergehen.



Link: action concept Film- und Stuntproduktion
W E I T E R E   A R T I K E L

31.03.03: Kampfdreh für Cobra 11

Das ehge-Stuntteam hatte ein kleines Feature in der Actionserie "Alarm für Cobra 11". Wir geben Euch einen kleinen Hintergrundbericht über die Dreharbeiten und dazu natürlich eine kleine Galerie mit einigen Bildern vom Set.

mehr...

21.03.03: T-Shirts

In unserem Onlineshop gibt es ab sofort das erste T-Shirt zum Film "Kampfansage". Photos findet Ihr in der Galerie. Die Auflage ist natürlich streng limitiert, also zögert nicht zu lange...

mehr...

05.03.03: Kampfansage Forum

Das Kampfansage-Diskussionsforum ist ab sofort eröffnet und steht für Eure Beiträge bereit! Unter http://forum.kampfansage.de kann über den Kinofilm, die Kurzfilme, das Stuntteam usw. diskutiert werden.

mehr...
©2002 ehrenwerte gesellschaft >>> webmaster

Bravenet SiteRing The Independent Action Films SiteRing

This site owned by
Ehrenwerte Gesellschaft
[ Previous Site | List Sites | Random Site | Join Ring | Next Site ]
SiteRing by Bravenet.com