Stunt Team   ehge
Stunt Team   english version  
forum sitemap
G Ä S T E B U C H
Außerdem ist es ja noch ein "Nachwuchs" film. Wird bei den nächsten Projekten sicher noch um einiges besser. Deshalb sollte man mit der Kritik zumindest konstruktiv sein. @ citihunter:
Wenn du es so scheiße fandest, warum hast du ihn dir dann eigentlich, wie mir scheint, komplett angeguckt?
geschrieben von peter, Sonnatg, 13.05.2007 01:48
@cityhunter

wenn du wüsstest, mit welchem budget das gedreht wurde wäre deine kritik wohl etwas besser gewesen. viel geld macht einen film nicht unbedingt besser, aber die möglichkeiten sind schon ein bisschen anders.

die story ist wirklich scheiße, aber der stil und die mattepaintings (zumindest ein paar) sind echt gut. kamera finde ich auch gut. die schauspielerische leistung ist leider mehr gzsz (am besten war der bärtige vincent...?! oder so), aber die kämpfe sind echt gut. kommen nicht an ong bak, o. ä. ran, aber für die verhältnisse richtig geil.

die 3d animationen (mit den armeelastern) und kamerafahrten (am ende auf der villa) müssen gar nicht sein. aber wenn die von hackermovies.com spaß dran haben... ;-)

hätte ich die letzten wochen nicht viel auf hackermovies gelesen, hätte ich wohl umgeschaltet, aber insgesamt trotzdem tausend mal besser als die pseudo kunst kurzfilme die keiner sehen will.

wenn jetzt noch ne gute story und (teilweise) bessere schauspieler dabei wären und mehr als 300 000, dann gäbe es endlich eine alternative zu den standard hollywood actionstreifen.
geschrieben von naja, Sonnatg, 13.05.2007 01:33
Ich fand den Film mal wieder Abwechslung, schlecht war er nicht, wir sind doch nicht in sonst wo und außerdem nichts ist Perfekt!![@CityHunter]
Da muss man nicht so hart mit der Kritik sein!

Die Kampfszenen haben mir auch gut gefallen, und Deutschland kann wohl was auf die Beine stellen, von wegen "Nachhilfe" nehmen, des so mehr Filme man selber auf die Beine stellt des so besser wird es!!! Und DT Filme sind so oder so besser da muss man dann kein schrecklichen Synchronsprecher nehmen!!! Und ein wenig Humor muss auch sein!!!
mfg Phil87
geschrieben von Phil87, Sonnatg, 13.05.2007 01:32
Habe den Film gerade bei RTL gesehen. Die Deutschen können einfach kein Film machen wie Kampfansage, der Film ist voll der reinfall . Viel zu viel mit dem Computer gemacht wie der Kerl vom Dachfällt. Geht lieber ins Ausland und last euch unterrichten wie man nen ordenlichen Martial-Arts-Action Film macht. Das ist ja richtig peinlich was wir Produzieren. Wie die Dummensprüche :Willste mich töten oder mich ficken.

Also last es mit sohne Filme wir blamieren uns nur in der Welt, macht Nachschulung oder last es gleich.
geschrieben von CityHunter, Sonnatg, 13.05.2007 01:04
Sehr geiler Film. Hat mir sehr gefallen! Schöne Bilder und tolle Einstellungen bei den Kampfszenen. Kritik: Bei den Kämpfen waren viele überflüssige Techniken wie z.B. ständige Sprünge und Drehschrauben in der Luft - übertriebener Einsatzt von Sprungkicks. Der Bösewicht war nicht wirklich Überzeugend in der Ausführung seiner Techniken (unkoordiniert) - aber ansonsten RESPEKT!!!
geschrieben von Wing Tzun Mann, Sonnatg, 13.05.2007 00:44
hi hier ist jeff.m und jonas.n
also wie fanden den film ganz gut ,zwar nicht der beste aber echt gut.Sehr unterhaltsam und es ist nicht leicht uns beiden mit filmen zufrieden zu stellen, den wir sind KRITIKER,für eine TV produktion
ganz nett anzusehen aufjeden fall besser als HULk der vorher dran war.....
ich hoffe das war nicht der letzte Martial Art Film aus Deutschland wir würden uns freuen wenn noch mehr Folgen.......
Also viel Erfolg und macht weiter so
geschrieben von Jeffrey Mensah, Sonnatg, 13.05.2007 00:41. Web: www.myspace.com/bobbydenksta
Also, Kampfansage lief grade bei RTL mal ganz ehrlich...
habt ihr irgend was geraucht? So eine platte Story habe ich in meinem
ganzen Leben nicht gesehen. Selbst alte Jacky Chan Filme aus den 80ern hatten mehr Stil. Ausserdem war es eine verunglimpfung jeglicher Kampfkünste und Kampfsportarten! Nächstesmal lasst euch was besseres einfallen. Da wird einem ja schlecht
geschrieben von /x/, Sonnatg, 13.05.2007 00:29. Web: /
5min gesehn und gääähn langweilig, Billige Computerefekte, extrem billige Künstliche GZSZ Dialoge, verschnitten kapfszenen die man anjeder Takwando schule im Dorf mit dem Weissen Gürtel schon kann, scheiss Kostüme, es stellt sich keinerlei Endzeit stimmung ein. irgend einfehler bei der aufnahme mit dem Gelb stich *g*...und wer ist eigentlich der bössewicht?! Geschweige den von dem Pseudo KungFu Mönsch...es soll ja auch gute Deutsche Filme geben,dieser jedoch ist mal wieder zum sterben Peinlich..naja...jeder 80 LowBuget Punk Cyborg Tracher hat mehr still
geschrieben von Interseptor, Samstag, 12.05.2007 23:27
Hab gestern eure DVD gekauft, hat sich gelohnt. Schicke Kämpfe.
geschrieben von tooraw, Mittwoch, 07.03.2007 09:32
Bislang habe ich Deutsche Filme immer nur als 3. klassig oder als überflüssig betrachtet.
Ich hätte nie gedacht, daß mich mal ein deutscher Film (dann noch Martial-Arts), mich mal so begeistern könnte!

Einzige Kritik:
Die Dialoge (Etwas gewöhnungsbedürftig)
Der "Bösewicht", konnte nicht gerade überzeugen.

Ansonsten Hut ab!
Über die Kampfszenen brauch man nicht zu diskutieren, die waren meisterhaft!
Aber auch ein Kompliment an die Kamera-Crew, Tonabteilung und alle die noch im Hintergrund mitgearbeitet haben.

Ich freue mich schon auf euer nächstes Projekt und hoffe das ihr noch viele solcher Filme dreht.
geschrieben von Sven, Freitag, 09.02.2007 11:30. Web: www.se02.de
Seite 6 von 31

< 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |  6  | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | >

©2002 ehrenwerte gesellschaft >>> webmaster